PP Non Woven Taschen

Taschen aus PP Non Woven werden aus gepressten Polypropylen Fasern und einer glänzenden oder matten Laminierung hergestellt. Auf die Laminierung wird im Konter-Druck (also spiegelverkehrt) Ihr Wunschmotiv aufgedruckt, welche anschließend auf das Non Woven Grundmaterial aufkaschiert wird. Der Vorteil von diesem Druckverfahren ist, dass Ihr Aufdruck immer sichtbar bleibt, egal mit welchen Substanzen die Tragetaschen in Berührung kommen. Ab einer Auflage von 1.000 Stück bedrucken wir unsere PP Non Woven Taschen nach Ihren Vorgaben und produzieren diese in der von Ihnen benötigten Größe.

Wenn Sie auf der Suche nach einer wieder und wieder verwendbaren Tragetasche sind, dann eignen sich unsere Tragetaschen & Taschen aus PP Woven und PP Non Woven auf Grund ihrer Reißfestigkeit und Langlebigkeit optimal.

 

Der Druck erfolgt ausschließlich im sogenannten Tiefdruck Verfahren hier werden kupfer-beschichtete Zylinder eingesetzt, welche zwischen dem Trägermaterial und dem Farbbad rotieren. Da die Druckzylinder aus Kupferlegierung hergestellt werden, haben sie nur eine Lebensdauer von ca. 12 Monaten, da nach dieser Zeit meist das Kupfer anfängt zu korrodieren und die Tiefdruckzylinder unbrauchbar werden. Der Tiefdruck ist ein hochauflösendes Druckverfahren welches es ermöglicht auch filigrane Zeichen und Fotos problemlos zu drucken.

 

Tragetaschen aus Non Woven werden mit gewebten Bändern als Tragegriff ausgestattet welche am Randumschlag angenäht werden. Die elegantere und optisch schönere Variante ist wenn der Griff innen angenäht wurde. Optional kann auch ein Druckknopf zum verschließen der Taschen mittig zwischen den Henkeln angebracht werden. Die Griffe bzw. Bänder sind in verschiedenen Farben erhältlich und können den Taschen noch einen zusätzlichen Pep verleihen. Sprechen Sie uns bezüglich der Grifffarben einfach an und wir prüfen welche Farbe verfügbar ist und optisch zu Ihrem Design passt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leicht Verpackungen 2017